Erkki Korhonen studierte Klavier an der Sibelius Akademie, absolvierte 1983 sein Diplom und studierte weiter bei György Sebök, Dimitri Bashkirov und Tamas Vasary. Er studierte Lied und Kammermusik bei Ralf Gothóni, Igor Bezrodnyi, Erich Werba,Hartmut Höll, und Opernkorrepetition am Internationalen Opernstudio Zürich. Nachdem er an verschiedenen Musik-Instituten und Konservatorien in Finnland Klavierunterricht gegeben hatte, wurde er 1982 Lehrer an der Sibelius Akademie. Er trat in nahezu jedem europäischen Land, Israel, Indien und den USA als Solist, Kammermusiker und Liedpianist auf und hat verschiedene Radio- und Fernsehsendungen eingespielt/aufgenommen. Ausserdem ist und war er auch Jurymitglied in vielen Klavierwettbewerben in Europa.

Konzerte/Programme: